Die Deutschlehrerin Traumnovelle LEONARD COHEN
We Take Berlin
Eine blassblaue Frauenschrift Drei Männer im Schnee Des wird do eh nix - Valentin ER IST WIEDER DA Alte Liebe HOLZFÄLLEN. EINE ERREGUNG Schachnovelle MISS DAISY UND IHR CHAUFFEUR Der Revisor

Lady Shakespeare

Lady Shakespeare

Lady Shakespeare
oder die Frau aus Stratford

Ein Briefwechsel von Anca Visdei

Mit:  Marion Elskis und Urs-Fabian Winiger

Fiktiv oder wahr? Ein Stapel Briefe, der durch Zufall in die Hände des Herausgebers gelangt ist, offenbart sich als private Korrespondenz zwischen William Shakespeare und seiner Frau Anne. Wort für Wort, Brief für Brief setzt sich ein detailgetreues Bild nicht nur des Ehelebens Shakespeares, sondern auch seiner Zeit zusammen – umfasst das Stück doch eine Zeitspanne von fast 25 Jahren.

Die eingestreuten Informationen über Shakespeares Familienleben, die Publikationen seiner Stücke bis hin zu Details aus dem Londoner Theaterleben Ende des 16. Jahrhunderts geben dem Briefwechsel einen wahrhaftig authentischen Anschein.